FANDOM


In der Redaktion entbrennt eine heftige Diskussion zwischen unseren Freunden – auf der einen Seite stehen diejenigen, die von den schädlichen Auswirkungen der Klimaerwärmung überzeugt sind und die aktiv dagegen ankämpfen möchten, auf der anderen Seite die Skeptiker, nach deren Auffassung die Sache nicht so eindeutig ist. Doch diese geraten mehr und mehr ins Hintertreffen und so wird beschlossen, eine große Kampagne zu starten und eine Sonderausgabe des Magazins zu veröffentlichen, mit dem die Jugend über die Treibhausgase informiert werden soll. Um nur ein Beispiel zu nennen: Gegenwärtig wird doppelt so viel CO2 ausgestoßen, wie unser Planet aufnehmen kann. Und die Entwicklung geht rasant nach oben. Außerdem beschließen die jungen Redakteure, einen Wettbewerb zu organisieren, an dem alle teilnehmen können, um die besten Lösungen im Kampf gegen die Klimaerwärmung zu finden. Das Motto lautet: „Energiesparen bedeutet Klimaschutz!“ Schon bald erhalten sie per Mail, Fax und Post jede Menge guter Vorschläge. Von der Förderung der erneuerbaren Energien, über die Nutzung von öffentlichen Nahverkehrsmitteln bis hin zu Bußgeld für Umweltsünder. Die Freunde diskutieren über die Ideen. Einige werden sogar bereits umgesetzt, fragt sich nur, mit welchem Erfolg. Sie setzen sich dafür ein, dass ihre Schule einen Teil dieser Empfehlungen realisiert und zum Stolz aller Schüler eine Vorreiterrolle übernimmt, damit ihre Maßnahmen im Kampf gegen den Klimawandel auch auf andere Einrichtungen und sogar NGOs übergehen können. (Text: arte)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.