FANDOM


1945. Über der japanischen Stadt Hiroshima wirft ein amerikanisches Flugzeug die erste Atombombe ab. Ein furchtbares Ereignis. Auf dem Weg der technischen und wissenschaftlichen Entwicklung zu dieser schrecklichen Waffe ist der Name eines überzeugten Pazifisten zu nennen: Albert Einstein. Maestro erzählt uns zunächst von dem jungen Einstein, als er noch in München lebte. Bald darauf ging er nach Zürich, in die Schweiz, und studierte. Seine Hauptinteressengebiete waren Physik, Mathematik und Astronomie. Im Alter von 21 Jahren entdeckte Einstein eine der bedeutensten Formeln der Physik: E=mc². Masse läßt sich nach dieser Formel in Energie umwandeln, in Energie von bisher unbekanntem Ausmaß. Wenige Jahre später gelang es Einstein, seine berühmte Relativitätstheorie zu formulieren. Unter anderem zeigte er auf, daß Zeit keine unveränderliche physikalische Größe ist, wie man bisher glaubte. Seine Entdeckungen wurden schließlich durch die Verleihung des Nobelpreises gewürdigt. (Text: KI.KA)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.